Silberbarren

November 25, 2009 by · Leave a Comment 

Silberbarren  gegossen und gestanzt

Wie bei den Goldbarren gibt es auch im Bereich Silber unterschiedliche Formen, Grössen und Gewichtseinheiten. Das Edelmetall Silber ist nicht nur ein Münzmetall, sondern wird zusätzlich als Industriemetall in vielen Bereichen verarbeitet, z.B. in der Wasseraufbereitung,  Schmuck und aufgrund der guten Leitfähigkeit in der Elektroindustrie uvm.

Silberbarren 1 kg

Silberbarren 1 kg

Investoren haben die Möglichkeit sowohl kleine, als auch grössere Beträge in Silber zu investieren, hierzu eignen sich Silberbarren sehr gut, nahezu in jeder Preislage sind derzeit Barren verfügbar. Silberbarren gibt es bereits ab wenigen Gramm, die am häufig gehandelsten Grösseneinheiten sind 1 oz ( eine Unze entsprechen ca, 31,1 Gramm), 50 Gramm, 100 Gramm, 250 Gramm, 500 Gramm und 1 Kg. Grosse Barren gibt es auch als 5 Kg oder 31,1 Kg (1000 Unzen) – Einheiten. Vor kurzem hat die Firma Umicore (ehemals Degussa) einen 15 kg Silberbarren auf den Markt gebracht, um eine Lücke zwischen den anderen grossen Barren zu schliessen.

Auf dem Bild links sieht man einen gegossenen 1 kg/1000 Gramm Silberbarren der Firma Umicore, auf dem zum Einen das Firmenlogo, und zum anderen der Feinsilbergehalt (Feinsilber 999), das Gewicht (1000 g) und eine Seriennummer eingeprägt wurden. Der Barren wurde in eine Folie eingeschweisst, um ein zu schnelles Anlaufen und ein Zerkratzen entgegenwirken zu können, solch eine Folie ist jedoch für den Wert des Barrens nicht sehr erheblich und nicht zwingend erforderlich. Auch bereits angelaufene Barren mindern den Wert i.d.R. nicht.

Ein numismatischer Sammlerwert kommt bei Silberbarren im Gegensatz zu zahlreichen Münzen nur sehr selten vor (z.B. bei sehr alten und seltenen Barren), entscheidend ist für den Anleger hierbei zumeist das enthaltene Edelmetall.

1 kg Münzbarren aus Silber

1 kg Münzbarren aus Silber

Kleine Barren werden zumeist aus Blechstreifen gestanzt, desweiteren gibt es Münzbarren, die einen aufgeprägten Nennwert haben und somit die Funktionen eines offiziellen Zahlungsmittels im Ausgabeland erfüllen. Solch ein Münzbarren ist z.B. der auf dem Foto rechts abgebildete 1 kg Cook Islands – Münzbarren der Firma “Perth Mint”,  mit einem Nennwert von 30 australischen Dollar. Auch hier wurde der Silbergehalt von 999 und das Gewicht aufgeprägt. Da der Münzbarren die Kriterien einer Münze erfüllt, gelten derzeit andere Steuersätze (ermässigte MwSt von 7%) im Vergleich zu 19% auf Silberbarren. Bekannte Hersteller von Silberbarren sind z.B. Umicore (vorher Degussa), Heraeus, Emirates Gold (Rose von Dubai etc.), welcher auch Silbergranulat mit einer 999er Feinheit herstellt uvm.

Silberbarren werden bei vielen Banken (Edelmetallschalter), Händlern im Internet und Ladengeschäft, sowie bei Auktionen verkauft. Beim Kauf von Silberbarren wird häufig empfohlen auch hier wieder bestimmte Kriterien zu beachten, wie z.B. die Bekanntheit des jeweiligen Händlers und die Vertrauenswürdigkeit. Desweiteren lohnen sich Vergleiche (Preise, Abmaße, Gewicht etc.).

Unter folgendem Link kann man Silberbarren im Internet kaufen.

Tipp: Gold und Silber kaufen - Edelmetallhändler:

Wer bislang noch gezögert hat, kann jetzt wahrscheinlich noch einmal nachkaufen!

Momentan wieder diverse Münzen in den Partner Online-Shops erhältlich!

Sehr interessante Goldmünzen: 1 oz American Buffalo Gold und 1 oz Krügerrand

NEU!: Edelmetalle | Gold und Silber Shop | Literatur-Wirtschaft | Zubehör für Münzen |

edelmetalle gold und silber